Die Stadt Waiblingen sucht unbefristet ab dem 01.12.2024 im Fachbereich Kultur und Sport für die Galerie Stihl Waiblingen

 

einen Mitarbeiter (w/m/d) im Besucherservice

 

mit einer dienstlichen Inanspruchnahme von 43 %.

Die Arbeitszeit wird nach einem Dienstplan eingeteilt und richtet sich nach den Öffnungszeiten der Galerie (Dienstag bis Sonntag 11:00 bis 18:00 Uhr, Donnerstag 11:00 bis 20:00 Uhr).

Zu den Aufgaben gehören insbesondere

  • Kassenführung und –abrechnung
  • der Verkauf der Eintrittskarten in die Ausstellungen sowie von Publikationen, Postkarten und weiteren Produkten aus dem Museumsshop
  • das Informieren der Besucherinnen und Besucher zur allgemeinen Orientierung in der Galerie sowie über Veranstaltungen im Begleitprogramm
  • die Ausgabe der Übertragungsgeräte bei Führungen an die teilnehmenden Besucherinnen und Besucher
  • die Unterstützung des Aufsichten-Teams bei Sonder- und Abendveranstaltungen

Wir erwarten für diese verantwortungsvolle Tätigkeit eine engagierte und zuverlässige Persönlichkeit, die als zentrale Ansprechperson für die Besucherinnen und Besucher ein freundliches und hilfsbereites Auftreten mitbringt. Von Vorteil sind Erfahrungen aus dem Bereich Kundenservice, Verkauf und/oder der modernen Bürokommunikation.

Wir bieten

-           vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote

-           umfassende gesundheitsfördernde Angebote

-           einen Zuschuss zum Deutschlandticket i.H.v. 20 € bzw. einen Zuschuss zu einem Dienstfahrrad.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 3 TVöD.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Telefonische Auskünfte erhalten Sie gerne bei Frau Schirling (Abteilung Personal) unter Telefon 07151/5001-2146.

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte bis zum 19.07.2024 vorzugsweise online unter www.bewerbungen-waiblingen.de oder senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an die Abteilung Personal der Stadt Waiblingen, Postfach 1751, 71328 Waiblingen. Bei postalischer Bewerbung werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet, eine Rücksendung erfolgt nicht. Wir weisen darauf hin, dass bei Angabe einer E-Mail-Adresse alle Benachrichtigungen über diesen Weg erfolgen.